Tag München

Die Piratenpartei Bayern kritisiert den Sicherheitszaun um die Theresienwiese zum Oktoberfest 2016 als Inszenierung von Sicherheit. Der Münchner Stadtrat der Piratenpartei Thomas Ranft dazu: »Der Zaun und die Beschränkungen sind nur ein Sicherheitsplacebo, welches der Beruhigung dienen soll. Keine der Maßnahmen führt zu mehr Sicherheit.« Besonders angesichts der Tatsache, dass der blutigste Terroranschlag in der Geschichte der Bundesrepublik ein Attentat von Rechtsextremisten just vor de...
Weiterlesen

 

Anschlag in München: PIRATEN trauern um die Opfer und fühlen mit den Angehörigen Die Piratenpartei Bayern ist entsetzt über den Anschlag in München. Wir bitten darum, keine voreiligen Schlüsse über die Motivation der oder des Täters zu ziehen und die Ermittlungsbehörden ihr Arbeit machen zu lassen. Dr. Olaf Konstantin Krueger, Politischer Geschäftsführer der Piratenpartei Bayern, erklärt: "Entsetzt und erschüttert stehen wir vor einem erneuten Akt roher Gewalt. Wir PIRATEN trauern um di...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen